Wellnesstag

Einen Tag die Seele baumeln lassen

Unser Alltag wird immer anspruchsvoller. Im Vergleich zu den Menschen vor 100 Jahren werden wir regelrecht von Informationen, Lärm und den hohen Leistungsanforderungen erdrückt. Ein guter Ausgleich ist daher überaus wichtig. In den 90er-Jahren wurde daher der Begriff Wellness geprägt. Ein Wellnesstag oder einige wenige Stunden in der Sauna oder dem Fitnesscenter wirkt oft Wunder und macht den Kopf frei für die Anforderungen des Alltags. Sezten Sie mit einem geplanten Wellnesstag ein besonderes Highlight neben Fitness oder Sport.

Wellnesstag im DaySpa

Ein Wellnesstag kann sowohl in einem DaySpa genossen werden. Diese etwas teureren Dienstleistungsbetriebe bieten von Massage über Sauna bis zu innovativen Ernährungslösungen einige attraktive Angebote. Viele bekannte Hotel- und Kosmetikmarken bieten eigene DaySpas meist zentrumsnah in den Großstädten an. Aber auch einige Wellnesshotels am Lande haben den Trend zum Kurzzeitwellness erkannt und bieten Kurzaufenthalte an.

Wellnesstag in der Therme

Wer nicht so tief in die Tasche greifen möchte, ist in einer Badetherme optimal aufgehoben. In den letzten Jahren haben viele Bäderbetriebe das Potential von Wellness erkannt und bieten mittlerweile über das ganze Land verstreut hervorragende Locations für einen wunderbaren Wellnesstag in tropischer Wärme. Meist findet besonders Quell- und Heilwasser Anwendung. Badethermen sind also als die neue Interpretation von Kurleistungen zu verstehen, nur eben nicht wochenlang sondern für einen Tag. Erkennen sie, wie gut die warmen Temperaturen, das feuchte Klima und die angenehmen Farben ihrem Körper tun. Da die Thermen an Wochenenden und Feiertagen oftmals überfüllt sind, empfiehlt es sich einen Tag unter der Woche für den Wellnesstag einzuplanen.

Schreibe einen Kommentar