Mehr Wasser trinken und sich besser fühlen

Mit ausreichend Wasser zur Höchstleistung

Wasser ist nicht nur unser wichtigstes Grundnahrungsmittel, sondern auch Treibstoff für den gesamten Körper: unser Leistungsvermögen nimmt ab, wenn wir zu wenig Flüssigkeit zu uns nehmen. Damit unsere Organe richtig Funktionieren benötigen sie Wasser. Wer sich rundum Wohlfühlen möchte und fit durch den Tag gehen will, sollte täglich die Wasserreserven des Körpers auffüllen – am besten mit natürlichem Mineralwasser.

Der normale Alltag fordert oft höchste Leistungsfähigkeit und Ausdauer von uns – ein stressiger Arbeitstag, die Kinder vom Kindergarten abholen, Wohnung putzen, Essen kochen und einkaufen. Dabei sollte nicht auf das regelmäßige trinken verzichtet werden. Studien belegen: Schon ein Prozent weniger Flüssigkeit im Körper sollte ausgeglichen werden, um die Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit zu bewahren. Besonders unter hoher Belastung und Stress sollten wir daher auf eine ausreichende Wasserversorgung achten.

Unser Körper kann mit einem wassergetriebenem Motor verglichen werden, der ohne Wasser nicht arbeiten kann. Circa einen halben Liter pro Tag verbraucht alleine unsere Lunge, durch das Atmen. „Um die Flüssigkeits-Balance aufrecht zu erhalten, müssen wir diesen Verlust kontinuierlich ausgleichen“, erklärt Dr. Ute Gola, Leiterin des Dr. GOLA-Instituts für Ernährung und Prävention GmbH in Berlin. Eine große Rolle hierbei spielt unser Gehirn – denn über Hormone regelt das hier gelegene Durstzentrum unseren Flüssigkeitshaushalt mit. Wassermängel sind nicht innerhalb eines kurzen Zeitraumes zu beseitigen. Wenn der Durst einsetzt ist es häufig schon zu spät, dem Körper fehlt bereist Flüssigkeit. Durch regelmäßiges Trinken verteilt auf den ganzen Tag kann dies verhindert werden.

Wie wichtig ein ausgeglichener Flüssigkeitshaushalt ist zeigt sich auch an anderen Beispielen: Unser Blut benötigt Wasser, um Sauerstoff, Nähr- und Botenstoffe durch den Körper zu transportieren. Mithilfe der Schweißdrüsen wird über die Transpiration unsere Körpertemperatur reguliert – hierzu wird Wasser benötigt. Im Durchschnitt verlieren wir alleine für sitzende Tätigkeiten 2,6 Liter, mehr als die Hälfte in Form von Urin. Um Abfallprodukte Ausscheiden zu können benötigen unsere Nieren Wasser.

Dieser Flüssigkeitsbedarf wird bei einer ausgewogen Ernährung zu ca. 30% über das Essen gedeckt (z.B. durch wasserhaltiges Gemüse und Obst), so dass wir über Getränke rund 1,5 Liter zu uns nehmen sollten – bevorzugt Wasser, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

Informationen rund um das Thema Gesundheit und das Thema Wasser können Sie auf www.volvic.de finden.

Schreibe einen Kommentar