Großreinigung in der Weser Therme

Im Jahre 2010 wurde die Weser Therme von mehr als 240.000 Gästen besucht, die dort entspannten und Erholung genießen konnten. Die Aufgabe des Personals ist wie auch schon die Jahre zuvor, das Bad vor und nach den Öffnungszeiten zu reinigen. Damit sich die Gäste immer wohlfühlen könnnen, wird die Säuberung nach einem Plan abgearbeitet und regelmäßig kontrolliert. Auch kleinere Schäden bzw. Reparaturen werden stets zeitnah und möglichst ohne Belästigung für die Gäste ausgeführt.

Ein mal jährlich wird das Bad aufgrund von Großreinigungsarbeiten, bei denen das gesamte Personal mit hilft, geschlossen. Die Arbeiten reichen von der Decke bis zum Boden, teilweise mit erheblichem Maschineneinsatz. Auch die umfangreichen Glasflächen werden einer intensiven Reinigung unterzogen.

Diese drei Tage geben weiterhin die Möglichkeit anstehende Reparaturen auszuführen die sonst aus zeitlichen Gründen nicht während des Betriebs bzw. über Nacht erledigt werden können. Bei der diesjährigen Großreinigung müssen umfangreiche Arbeiten am Dach durchgeführt werden die das Aufstellen eines Gerüstes unumgänglich machen. Weiterhin wird die Außenfassade zur Weser hin noch saniert und farblich dem Gebäude angepasst.

Umfangreich auch die Arbeiten im Herzstück der Weser-Therme, in der Technik. Check up für Heizung, Lüftung und die Filteranlagen. Überholt wird weiterhin die Hildegard-von-Bingen-Sauna die täglich von vielen Sauna-Gästen gerne genutzt wird.

Stattfinden wird die Großreinigung von Montag, den 09. Mail bis Mittwoch, den 11. Mai. Ab Donnerstag den 12. Mai ist die Therme dann wieder für alle Gäste geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt wird auch für zehn Tage die Karten-Aktion 12:10 vorgehalten.

Schreibe einen Kommentar