Geschmorte Kaninchenkeulen

veröffentlicht am 18. November 2011 in Essen und Trinken, News & Tipps, Surftipps von

Mit Paprika

Zutaten für 2 Personen:

-300g kleine Kartoffeln
-1 gelbe, 1 rote Paprikaschote
-2 rote Zwiebeln
-1 Knoblauchzehe
-2 Kaninchenkeulen
-Meeressalz
-Piment d’Espelette
-2 Esslöffel Olivenöl
-50ml Weißwein
-2,5 Esslöffel trockener Wermut
-250ml Geflügelbrühe
-mehrere Basilikumstiele
-1 Esslöffel Kapern

Zubereitung:

Erster Schritt

Kartoffeln waschen, fein abschälen und anschließend auf Längs in zwei Hälften schneiden.
Paprika waschen, vierteilen und per „Sparschäler“ schälen. Danach in gleichmäßige Spalten schneiden. Die Schale der Zwiebeln entfernen und diese in zarte Streifchen schneiden. Die Knoblauchzehe ebenfalls enthäuten und hauchdünn zuschneiden.

Zweiter Schritt

Heizen Sie den Ofen auf 160°C vor. Die Kaninchenkeulen werden gewaschen und abgetupft (Achtung: nicht reiben!). Verfeinern Sie diese mit Piment d’Espelette und Salz. Anschließend heizen Sie eine Bräter auf, geben Olivenöl hinein und braten die Keulen an.

Dritter Schritt

Lassen Sie Paprika, Kartoffeln, Knoblauch und Zwiebeln zehn Minuten lang mitbraten. Löschen Sie anschließend mit Wermut und Wein ab und lassen das Ganze einkochen. Gießen Sie die Brühe auf und lassen diese ankochen. 45 bis 60 Minuten im Ofen abgedeckt garen lassen.

Vierter und letzter Schritt

Stückeln Sie die Basilikumblätter in feine Streifen und schmecken Sie das Gemüße ab. Verfeinern Sie das Gericht mit Basilikum und Kapern.

Carpe Diem Kombucha Classic ergänzt dieses Gericht zu einem wunderbaren Abendessen.


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare