Fit in den Schultag mit Carpe Diem

Die Sommerferien neigen sich langsam dem Ende entgegen: Bald müssen die Kids wieder die Schulbank drücken und dann heißt es von Seiten der Eltern: „Wie war es in der Schule?“ „Gähn“, lautet oft die Antwort. Kein Witz: Spätestens ab der zweiten Stunde dösen viele Kinder nur noch dem Schulschluss entgegen. Nicht, weil der Unterricht so öde ist. Sondern weil ihr Frühstück zu kurz gekommen ist, ihnen deshalb die Energie fehlt und sie dazu noch zu wenig trinken.Das führt zu Konzentrationsmangel, mit dem sich der Nachwuchs durch die Schulstunden schleppt.

Doch ohne ein Frühstück fühlen Kinder sich matt und können keine Leistungen erbringen. Da sie sich in der Wachstumsphase befinden, sind sie nach der nächtlichen Schlafpause ganz besonders auf Energiezufuhr angewiesen, damit ihr Blutzuckerspiegel wieder ansteigt. Besonders wichtig sind Frühstücksgetränke: Flüssigkeitsmangel ist einer der Hauptgründe für Konzentrationsprobleme und falsche Frühstücksgetränke belasten den kleinen Körper eher zusätzlich, als ihn voller Energie in den Tag zu schicken.

Carpe Diem Kombucha ist da der richtige Durstlöscher und bestens geeignet für Kinder, da Kombucha den Stoffwechsel
natürlich anregt und harmonisierend auf den Körper wirkt. Außerdem ist nur wenig Säure in Kombucha enthalten. Somit wird der kindliche Magen, anders als bei Orangensaft, nicht belastet. Im Gegensatz zur Saftschorle ist in Carpe Diem Kombucha
außerdem nur wenig Zucker enthalten.

Damit das Gähnen verstummt und Schule Spaß macht!

www.carpediem.com

Schreibe einen Kommentar