Lassen Sie die Seele baumeln

Entspannung für Körper und Geist im Hammam

Bereits in der Antike gehörte das Reinigen des Körpers im Dampfbad zu Kultur ganzer Völker. Der Orient hat diese Bäder-Kultur zu ihrer Perfektion gebracht und in der ganzen Welt berühmt gemacht. Duftende Dämpfe, erfrischende Massagen, schmeichelnde Öle und Heilerden – das orientalische Dampfbad, auch Hammam genannt, schenkt Entspannung, die nicht nur dem Körper gut tut. Ein Tag in den Bädern ist für viele Menschen im Orient immer noch ein beliebtes gesellschaftliches Ritual. Es ist vielleicht gerade die Atmosphäre in den Bädern, die einen Hammam-Besuch so erholsam machen. Auch in zahlreichen europäischen Städten findet man heute Hammams, deren üppig orientalisches Flair den Besucher in eine Welt wie aus Tausendundeiner Nacht entführt. Das Gefühl den Alltag abzustreifen und sich einfach der Wärme des Dampfes und dem Plätschern des Wassers hinzugeben, löst Verspannungen und Blockaden spürbar auf. Viele kleine Extras helfen dabei, nicht nur den Körper zu reinigen und zu verwöhnen sondern tun auch der Seele gut.

Erholung auf orientalische Art

Ein besonderes Hammam-Vergnügen ist eine Behandlung mit marokkanischer Tonerde, Rhassoul genannt. Diese besondere Heilerde wird in den Bergen des Atlas gefunden, fein gemahlen und gereinigt und mit Wasser zu einem Brei vermischt. Auf Haut und Haare aufgetragen reinigt er porentief und schenkt durch Kieselsäure und Mineralien eine samtweiche Haut und kräftige Haare. Besonders bei Hautunreinheiten hilft Rhassoul sanft und schonend und spendet Nährstoffe.
Das Highlight der Luxus-Beauty-Szene ist Kristallsalz aus dem Himalaja. Dieses besonders reine und unverfälschte Salz ist reich an Mineralien und Spurenelementen und wirkt darum heilsam bei Hautproblemen wie Neurodermitis und Akne. Ein Peeling mit feinem Himalaja-Salz wird gekrönt von einer Massage mit duftenden Ölen. Das Lieblingsöl der türkischen Sultane war von jeher Rosenöl, dem man wohltuende Wirkung auf Magen und Leber nachsagte. Heute ist erwiesen, dass die ätherischen Öle der Rose vor allem auf das Nervensystem wirken, die Stimmung aufhellen und die Tiefenentspannung fördern. Auch auf die Haut hat Rosenöl eine verjüngende und glättende Wirkung. Kurz gesagt – ein Hammambesuch ist ein Wellnessurlaub in einem Tag. Gönnen Sie sich Entspannung auf orientalische Art und tauchen Sie einfach mal ab.

Schreibe einen Kommentar