Das Saunaland in der Therme Bad Steben wird zur exklusiven Lounge für feinste House-Musik

Unter dem Motto „Dancing Spa deluxe“ steht das Edel-House-Event „saunagarden“ am Samstag, 30. Juni 2012, in der Therme Bad Steben. Auch in diesem Jahr wird der gesamte Saunabereich zur außergewöhnlichen Location für die Freunde feinster House-, Disco- & Black-Musik. Headliner des Abends ist DJane Alegra Cole. Sie ist nicht nur ein gefeierter Star der Szene eingängiger elektronischer Beats und hat in vielen bekannten VIP-Locations wie dem Encore Club in Zürich und dem P1 in München aufgelegt, sondern wird auch als Topmodel namhafter Labels auf internationalen Kampagnen für Fashionshows und TV-Spots engagiert.

 

Ob im Schieferstollen, den Kelo-Blockhaushütten, auf der Ruheterrasse um den Naturbadeteich, im Saunagarten oder in der Edel-Lounge – in dieser Nacht schallen die heißen Rhythmen von zehn Soundmischern auf drei Dancefloors durch die edle Architektur dieses einzigartigen Saunalandes. Mit klanglichen Leckerbissen verwandeln die drei Lokal-Heros George Cooper aus dem 1st floor in Hof, Lobo Sanchez aus dem Inside-Club in Marktleugast und Hannes Dahlberg aus dem Base in Hof das Saunafoyer mit seinem Liegepool in ein wahres Dancing-Spa. Als Special-Guest im Schieferstollen wurde der dreimalig amtierende DJ-Worldchampion „Pro Zeiko“ aus Berlin engagiert. Für außergewöhnliche Mixings sorgen die glamourösen Newcomer „Strandmatte & Kornfeld“. Zudem darf sich das Partyvolk auf die legendären „Black Wild Cats“ aus Dresden freuen. In der Edel-Lounge mit zahlreichen Wasserbetten und dem Rosenblütenpool zelebrieren die Coserbrothers ihre akustische Kunst.

Vom Panorama-Balkon der Feuersauna bietet sich den Partybesuchern ein herrlicher Überblick auf das Party-Geschehen und die Laser-Illuminationen in der Leinwand aus Wasser. In heißer Atmosphäre erkundet man Cocktail-Bars, den offenen Kamin und das Studio der German Fotomafia, bevor einem die weichen Hände des Masseurs bei einer Wellness-Massage über die Haut streichen.

In dieser Nacht ist kein Saunabetrieb. Gefeiert wird in Straßenbekleidung oder auch in Badehose und Bikini – baden ist im Naturbadeteich, im Rosenblütenpool, der Vital-Halle und in den Heißliege-Becken möglich. Beginn ist um 22 Uhr, Einlass ab 18 Jahre. Die Karten im Vorverkauf sind für zehn Euro erhältlich, an der Abendkasse 13 Euro. Vorverkaufsstellen sind die Tourist-Information in der Therme Bad Steben, der Mobilcom-Shop und das Choccolaccino in der Hofer Altstadt, der Ticketshop in der Poststraße in Hof und der Salon Haargalerie in Bad Lobenstein. Als besonderen Service wird in der Partynacht ein Shuttle-Bus eingesetzt, der von Hof über Selbitz und Naila nach Bad Steben fährt – und retour.

 

Kurzinfos:

THERME Bad Steben
Badstraße 31, 95138 Bad Steben
Telefon: 09288/960-0
website

Schreibe einen Kommentar