Archiv der Kategorie: News & Tipps

Die besten Freunde für die nächsten Monate…

…sind die MKMen™ Advanced Eye Cream

und der MKMen™ Advanced Facial Hydrator SPF 30 für 38€.

MKMen_AdvancedEyeCreamMKMen_AdvancedFacialHydrator

 

Sie sind die perfekte Antwort auf die Pflegebedürfnisse jedes Mannes. Die empfindlichen Augenpartien werden durch die leichte und ölfreie MKMen™ Advanced Eye Cream mit Feuchtigkeit versorgt. Dadurch werden diese gestrafft und sehen frisch aus.  Mit dem MKMen™ Advanced Facial Hydrator SPF 30 ist Mann gegen UVA – und UVB – Strahlen und freie Radikale geschützt.

Die Haut wird durch Lichtschutzfaktor 30  vor schädlichen Sonnenstrahlen geschützt und kommt somit zu einem jüngeren Erscheinungsbild. Die einzigartige Formulierung beruhigt die Haut, spendet Feuchtigkeit und glättet zur selben Zeit. So können Männer bedenkenlos in den Tag starten!

Weiteren Schutz vor Sonne findet nicht nur Mann Hier.

 

 

Bildquelle: Mary Kay

 

 

FT&MS

Totes-Meer Maske:

Diese spezielle Maske hilft sehr gut gegen unreine Haut, Pickel und Mitesser. Der natürliche Schlamm von den Ufern des Toten Meeres, sowie die vielen verschiedenen Mineralien der Algen sollen die natürlichen Funktionen der Haut unterstützen. Schon nach nur einer Anwendung kann man Erfolge feststellen.

Gurkenmaske:

Diese Maske ist perfekt geeignet für Feuchtigkeitsarme, fettige und Problemhaut. Hierdurch wird die Haut erfrischt und angeregt. Die Gurke sorgt dafür, dass die Haut sanft und zart wird. Noch dazu sind die Gurken super für den Fettentzug der Haut geeignet. Die Haut wird somit belebt, erfrischt und gestrafft.

Viel Neues im Turmbergbad Durlach!

Freibaderöffnungen am 09.05.2013

Martin Lenz, Bürgermeister von Durlach, Alexandra Ries, Ortsvorsteherin von Durlach und Oliver Sternagel, Amtsleiter der Karlsruher Bäder erklärten die Neuerungen im Turmbergbad Durlach. Während den kalten Monaten tüftelte man wieder vieles für die Animation von Jung und Alt aus. Das Gebiet um das Milchhäusle wurde von den Azubis des Gartenbauamts völlig neu gestaltet. Zusätzlich sorgt der neu arrangierte Außenbereich für eine gemütliche Atmosphäre, diese wird durch kreisförmige Hochbeete mit Sitzmöglichkeiten aus Holz erzielt. Sportlich interessierte können sich bei den zwei neuen Tischtennisplatten austoben während diejenigen die es etwas ruhiger angehen möchte, Boule spielen können. Die hierfür angelegte Fläche und die gärtnerische Bearbeitung des Bereichs wurde ebenso von den Auszubildenden übernommen. Durch die großzügige Spende der Stadtwerke Karlsruhe lädt der Eingangsbereich des Bades nun zum Ausruhen und Abschalten auf der neuen runden Holzbank ein.

Die neue Breit-Wellen-Rutsche sorgt bei Wasserbegeisterten für den besonderen Kick. Man gleitet über ca. 15 Meter über Berg und Tal ins feuchte Nass. Ein Kulturgut, das immer wieder in den Köpfen der Bewohnerinnen und Bewohnern verankert werden muss, ist das Schwimmengehen. Ständige Erneuerungen in den Frei- und Hallenbädern sorgen für eine stetige Steigerung der Attraktivität der Karlsruher Bäder.

(v.l.n.r.: Oliver Sternagel, Amtsleiter Bäderbetriebe, Klaus Weindel,
stv. Amtsleiter Gartenbauamt, Alexandra Ries, Ortsvorsteherin Durlach,
Bürgermeister Martin Lenz)

MS&FT