Archiv der Kategorie: Bayern

Watzmann Therme – Berchtesgaden

Kurzinfos:

Watzmann Therme GmbH
Bergwerkstr. 54
83471 Berchtesgaden
Tel. +49/(0)8652-9464-0
www.watzmann-therme.de

Bade- und Saunavergnügen für die ganze Familie

Die Watzmann Therme bietet die perfekte Verbindung von Wellness und Wasserspass.
Familien und Kinder können sich im Erlebnisbecken, dem Sportbecken, dem Eltern- Kind-Bereich und in der 80 Meter Rutsche vergnügen. Der Solebereich mit Innen- und Außenbecken, Wasserfall und Soleheilstollen lässt die wohltuende Wirkung des „Weißen Goldes“ wirken. Im großzügigen Saunabereich mit 7 verschiedenen Kabinen wird Schwitzen zum Erlebnis.

Europa Therme – Bad Füssing

Kurzinfos:

Europa Therme Bad Füssing
Kurallee 23
D-94072 Bad Füssing
Tel. (08531) 9447-0
Website

Fit und Aktiv durch die Angebote der Europa Therme Bad Füssing

Bekannt und berühmt wurde Deutschlands erfolgreichster Kurort an der Grenze zu Oberösterreich, 30 km innaufwärts von Passau gelegen, durch die legendäre Wirkung seines schwefelhaltigen Thermalmineralwassers.

Erlebnisthermalbadebereich

Zu den Hauptanziehungspunkten Bad Füssings zählt hierbei die direkt am Kurpark gelegene Europa Therme mit ihren vielseitigen Erholungs-, Gesundheits- und Wohlfühlangeboten. 19 unterschiedlich konzipierte Thermalwasserbecken (27° C bis 40° C warm) werden ausschließlich aus der eigenen, artesischen Thermalmineralquelle aus 1000 Metern Tiefe gespeist. Ob im 120 m langen Strömungskanal, der mit vier Geschwindigkeiten betrieben wird, im Nymphäum mit Luftsprudelliegen, Whirlpools und Wasserkanonen, dem teilüberdachten Attraktionsbecken, dem Schwefel-Gas-Bad mit 76 integrierten Bodendüsen, den beiden Schwimmerbecken, dem Kalt-Warm-Wechselbad oder dem beliebten Massage-Düsenbecken – die Gäste der Europa Therme können auf unterschiedlichste Weise ihr Wohlbefinden steigern und ihre Gesundheit auf Vordermann bringen.
Mehr als 3000 m2 Thermalwasserfläche lassen die Gäste an 365 Tagen des Jahres den Alltag vergessen. Insbesondere an den Abendbadetagen (jeden Montag, Mittwoch und Freitag bis 22:00 Uhr) bietet die Europa Therme eine ganz besonders reizvolle Stimmung. Durch die zahlreichen wechselnden Lichteffekte mutiert die Europa Therme in den Abendstunden zum einladenden Romantikbad.



Vital-Massage-Studio im Thermalbad
Im neuen Vital-Massage-Studio innerhalb des Thermalbadebereiches können von Aroma-Energie-Massagen über Hot-Stone-Behandlungen bis hin zu Tibetanischen Honigmassagen unterschiedlichste Wohlfühl- und Entspannungsangebote (auch spontan terminiert) zum Erlebnis werden.

AeroSalzum im Thermalbad
Im sogenannten AeroSalzum, das gegen Aufpreis ausschließlich Thermalbadegästen zugänglich ist, können bis zu 20 Gäste – sitzend um ein beleuchtetes Gradierwerk – die mit Salzwasser angereicherte Atemluft genießen. „Ein Klima wie am Meeresstrand.“

Saunaparadies

Eine ideale Ergänzung zum Thermal-Erlebnisbad findet sich im Sauna-Paradies, in dem neben 3 finnischen Trockensaunen (80° C und 90° C), einer Kräuterdampfsauna (55° C) mit Lichttherapie auch mehrere Dampfgrotten und Rasuldampfbäder sowohl für Gesundheit als auch für Schönheit und gepflegtes Aussehen optimale Möglichkeiten bieten. Neu im Angebot ist die Banja-Sauna, in der mit eingeweichten Birkenzweigen die Blutzirkulation angeregt und die Muskelentspannung erhöht wird.
Kostenlose Parkplätze in einer großzügigen Tiefgarage mit direktem Verbindungsgang zum Thermalbad stellen einen weiteren Service der Europa  Therme dar, die täglich ab 07.00 Uhr morgens geöffnet ist. Alle Angebote können auch ganzjährig alsGeschenkgutscheine bequem auf der Webseite oder auch telefonisch bestellt werden.

THERME Bad Wörishofen

Kurzinfos:

THERME Bad Wörishofen
Thermenallee 1
86825 Bad Wörishofen

Website: http://www.therme-badwoerishofen.de
Telefon: (0)8247/399300

THERME Bad Wörishofen – Kurzurlaub in der Südsee

Echte Palmen, weißer Sandstrand, türkisfarbenes Wasser – so sieht ungetrübtes Urlaubsvergnügen aus. Die THERME Bad Wörishofen lockt mit staatlich anerkanntem Heilwasser in exotischem Ambiente und einem einzigartigen Angebot an Gesundheits- und Schönheitsprogrammen. Absolute Ruhe und Erholung garantiert das Mindestalter von 16 Jahren (Ausnahme FamilienSamstag von 9 – 18 Uhr). Eine große Auswahl an Sprudelliegen, Wasserfällen, Massagedüsen und Nackenduschen bietet Entspannung für den ganzen Körper. Besonders wohltuend ist ein Bad in den Gesundheitsbecken der Onyx-Grotte: Sole, Schwefel, Jod, Selen und Calcium arbeiten für das Wohlbefinden.

Im SPA Juwel Saunaparadies sorgen über 15 unterschiedlich thematisierte Sauna- und Wellnessangebote, glitzernde Heilwasserflächen und großzügige Ruheoasen für ein unvergleichliches Saunavergnügen.

Die richtigen Bilderrahmen für ihre Urlaubsfotos finden Sie übrigens hier.

Oberstdorf Therme – Oberstdorf

Oberstdorf Therme

Promenadestr. 3

87561 Oberstdorf

Telefon: 08322/700-0

Oberstdorf – Wanderdorf und Wintersportort in den Allgäuer Alpen

Natürlich Berge – Natürlich Oberstdorf!

Schneesicherer Wintersportort mit Skibetrieb bis Anfang Mai; vielseitiges Wanderdorf mit Wandermöglichkeiten auf drei Höhenlagen und 200 km Wanderwegenetz; südlichster Kur- und Erholungsort Deutschlands, Prädikat Heilklimatischer Kurort „Premium Class“, Kneippkurort; international angesehener Wintersportort mit einer der modernsten und größten Skiflugschanzen der Welt, Austragungsort weltweit bekannter Skisportveranstaltungen.

Mit rund 17.500 Betten in unterschiedlichen Kategorien verfügt Oberstdorf ganzjährig über ein optimales Ferienquartier-Angebot.  Exklusive vier und fünf Sterne Hotels, gemütliche, familiengerechte Ferienwohnungen, privat geführte Gästehäuser sowie Gruppen- und Jugendherbergen, Naturfreundehäuer oder Campingplätze bieten für jeden Geschmack und Geldbeutel die richtige Bleibe. Die Attraktivität der Gemeinde beweisen jährlich die 340.000 Gäste mit ca. 2,3 Millionen Übernachtungen.

Natürlich Schnee – Natürlich Oberstdorf

Zahlreiche Skifahrer und Snowboarder schätzen die schneesicheren Skigebiete rund um Oberstdorf. Denn: Auf insgesamt 124 km alpinen Abfahrtsstrecken in den fünf Skigebieten der Zweiländerskiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal kommen sowohl Anfänger als auch „Könner“ und ganz besonders Familien auf ihre Kosten. Bereits Anfang Dezember fällt hier der Startschuss für den Winter. Dann heißt es zum Beispiel: Mit Deutschlands modernster Einseilumlaufbahn, der Fellhornbahn II, ohne Wartezeiten hoch hinaus und oben angekommen die Wintersonne bei Traumabfahrten genießen. In Deutschlands größter und modernster Skiarena findet man nicht nur abwechslungsreiche Pisten, auch den beiden Talabfahrten steht während der ganzen Saison nichts im Wege. Neben dem Gebiet Fellhorn-Kanzelwand ist es vor allem das 2.224 m hohe Nebelhorn, das höchste Skigebiet der Allgäuer Alpen, das bis Anfang Mai Skivergnügen verspricht. Mit 7,5 km wartet hier die längste Talabfahrt in Deutschland auf Wintersportfreunde. Am Söllereck, mit seinen leichten bis mittelschweren Pisten, drei Skischulen direkt an der Talstation und einem Kinderübungsgelände mit Kinderförderband, Skikarusell und vielem mehr kommen Familien auf ihre Kosten. Aber nicht nur alpine Wintersportler wissen das vielfältige Angebot zu schätzen. Auch Langläufer kommen auf ihre Kosten. 75 Kilometer Loipen gibt es für Anhänger der klassischen Technik und 55 Kilometer für Skater. Ein Highlight sind die beschneibaren Loipen im Langlaufstadion Ried, die unter anderem schon von Athleten bei den FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaften 2005 genutzt wurden. Auch zum Wandern kommen zahlreiche Gäste im Winter nach Oberstdorf. 140 km geräumte Winterwanderwege bieten für sie nicht nur Naturerlebnis im Tal. Auf Nebelhorn, Fellhorn und Söllereck erwarten Panoramawinterwanderwege die Touristen.

Natürlich Wandern – Natürlich Oberstdorf

Mit seinem Motto „Natürlich Wandern – Natürlich Oberstdorf“ macht Oberstdorf seine herausragende Stellung als Wanderdestination deutlich und ist nicht zuletzt wegen der Vielfalt des touristischen Angebots und einer Bergwelt von 230 Quadratkilometern eine der größten und attraktivsten Gemeinden Bayerns. Gelegen in einem Tal auf 815 m Höhe inmitten der Allgäuer Alpen, umgeben von einem Kranz von bis zu 2.600 m hohen Bergen, besticht Oberstdorf vor allem mit seinen drei Höhenlagen. Auf insgesamt 200 km Wanderwegen eröffnet sich hier eine abwechslungsreiche Alpenlandschaft mit Wegen und Touren für jeden Schwierigkeitsgrad: Spazierwege, beispielsweise in eines der sieben Oberstdorfer Täler, die Ruhe und einen unvergleichlichen Rundblick auf das Oberstdorfer Bergpanorama bieten. Wanderungen in besonderen Höhenlagen, auf denen die Touristen sich den 400 Gipfeln rund um Oberstdorf nähern können, oder die Gipfel bei mittlerem Schwierigkeitsgrad erwandern können. Außerdem bietet die Oberstdorfer Bergwelt auch dem alpinen Sportler die besondere Herausforderung auf Höhenwegen oder Klettersteigen. Rundwanderwege, zum Beispiel um den Oberstdorfer Freibergsee oder entlang der Gebirgsflüsse  Trettach oder Stillach, eine Wanderung durch die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas, die Breitachklamm, Kräuterwanderungen oder Touren zu Sennalpen, wo man zusehen kann, wie der Alpkäse gemacht wird, machen das Wanderangebot zu einem einzigartigen Erlebnis. Und auch die Oberstdorfer Berge halten ihre Besonderheiten bereit. Am Nebelhorngipfel eröffnet sich dem Wanderer ein einmaliges 400 Gipfel Panorama. Das Fellhorn, Deutschlands schönster Blumenberg, färbt sich Anfang Juli, zu Beginn des Bergsommers, wenn die Alpenrosen blühen, komplett in rot. Passend zu allem, was die Natur rund um Oberstdorf Wanderern zu bieten hat, halten zahlreiche Oberstdorfer Gastgeber über den ganzen Sommer ein besonderes Angebot bereit. So sind die Bergbahntickets für Ihre Gäste inklusive. Damit haben sie während ihres ganzen Aufenthalts freie Fahrt mit den Bergbahnen in Oberstdorf und dem benachbartem Kleinwalsertal.

Kulturelle und sportliche Höhepunkte

Zahlreiche Veranstaltungen, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Gäste, gehören zum kulturellen Programm Oberstdorfs. Der „Oberstdorfer Musiksommer“, das größte Klassikfestival im Allgäu mit attraktiven Konzerten im Tal und auf dem Berg, lockt im Juli und August die Gäste nach Oberstdorf. Oberstdorfer Brauchtum erlebt man bei den traditionellen Viehscheiden am 12. und 13. September, wenn die Hirten das Vieh nach ca. 100 Tagen auf den Alpen zurück ins Tal treiben, wo ein großes Volksfest stattfindet. Sportliche Höhepunkte sind das Auftaktspringen der Vierschanzentournee oder internationaler Eiskunstlauf, zum Beispiel bei der Nebelhorn-Trophy.

Gesundheitsinitiativen

„Wanderdorf“ ist in Oberstdorf eng mit dem Thema Gesundheit verknüpft. Bereits 1937 erhielt der Ort das Prädikat Heilklimatischer Kurort (2002 den Zusatz „Premium Class“), 1964 das Prädikat Kneippkurort. Der Deutsche Tourismusverband zeichnete die Oberstdorfer Aktivitäten und deren Marketing mit dem Deutschen Tourismuspreis 2006 aus. Neben dem vielfältigen aktiven Sportangebot gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten zur sanften Bewegung. Zudem sind Sanatorien, Kuranstalten und Kurärzte, Praxen für Physikalische Therapie und Sportphysiotherapie, Atempädagogen, eine Dialysestation und die Oberstdorf Therme mit großer Saunalandschaft, Therme mit Natursole-Heilwasser und Wellenbad vor Ort.

Austragungsort internationaler Wintersportwettkämpfe

Seine herausragende Stellung im Wintertourismus verdankt Oberstdorf den internationalen Wettbewerben des Wintersports und seinen aktiven, weltbekannten Skisportlern, Eiskunstläufern und Curlingspielern. In Oberstdorf ist die Welt des Wintersports zu Hause. Seit dem Winter 1952/53 zieht die mehrmals umgebaute Schattenbergschanze jeweils vor dem Jahreswechsel mit dem traditionellen Auftaktspringen der Vierschanzentournee die Massen in ihren Bann. Seit 1973 treffen sich Spitzensportler aus aller Welt zu Skiflugweltmeisterschaften in Oberstdorf. 2008 standen bereits die fünften Skiflugweltmeisterschaften auf dem Programm. Bisheriger Höhepunkt waren die FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaften im Februar 1987 mit etwa 350.000 Zuschauern und die FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaften im Februar 2005 mit etwa 360.000 Zuschauern beim Langlauf und Springen.

Treffpunkt internationaler Sportgrößen

Oberstdorf verfügt über erstklassige Sportanlagen für die internationalen Spitzensportler, unter anderem einem Eissportzentrum mit Sommer- und Winter-Betrieb. Hier schufen viele weltbekannte Eiscracks die Voraussetzungen für eine große internationale Karriere, so u. a. auch der Oberstdorfer Norbert Schramm, zweimaliger Europa- und Vizeweltmeister. Jedes Jahr im August/September trifft sich in Oberstdorf die Elite zur „Nebelhorn-Trophy“, dem bedeutendsten Sommer-Eiskunstlaufwettbewerb der Welt. Auf dem Curlingsektor spielt Oberstdorf gleichfalls eine große Rolle. 1987 und 2000 fanden die Curling-Europameisterschaften, 1992 die Junioren-Weltmeisterschaften und 1994 die Welt-Titelkämpfe der Damen und Herren statt. Lust auf einen Urlaub in den Bergen? Dann suchen Sie doch einmal nach Ferienwohnungen auf Ferienmieter.de.

Top online Casinos

Obermain-Therme – Bad Staffelstein

Kurzinfos:

Obermain-Therme
Am Kurpark 1
96231 Bad Staffelstein
Website
Telefon: 09573/9619-0

 

Bayerns wärmste & stärkste Thermalsole

Die Obermain Therme vereint die schönsten Wellness-Träume zu einem urgesunden Verwöhn-Erlebnis. Im weitläufigen Thermenmeer mit seinen 16 (!) angenehm temperierten Innen- und Außenbecken genießen Sie die wohlige Wärme des Meerwassers mit einem Solegehalt, der es in sich hat. Ein wahres Juwel ist auch das vom Dt. Saunabund mit fünf Sternen ausgezeichnete Premium-Saunaland. Unterschiedlichen Themensaunen verzaubern mit Wohlfühl-Erlebnissen und außergewöhnlichen Aufgüssen. Das ist gesundes Genießen in seiner schönsten Form.

Die einmalige Kombination unterschiedlicher Mineralien ist außergewöhnlich, die Mineralstoffe im Wasser übertreffen fast ums Hundertfache die Mindestwerte für die Anerkennung als Heilwasser. Wunderbare Wellness-Freuden erwarten Sie auch im Premium-SaunaLand, das vom Deutschen Saunabund mit fünf Sternen – der höchsten Qualitätsstufe! – ausgezeichnet wurde.  Edle Materialien, wunderbare Düfte, sphärische Klänge und funkelnde Lichter in wechselnden Farben verzaubern alle Sinne und versetzen Sie in eine Traumwelt.

Auf großzügigen 5000 Quadratmetern erleben Sie faszinierende Themen-Saunen und entspannen in den weitläufigen Ruhezonen, am prasselnden Feuer der Kaminecke oder im naturhaften Außenbereich. Liebevoll zusammengestellte Wellness-Angebote machen den Wohlfühl-Tag für alle Sinne erst perfekt. Bei Hot Stone, Ayurveda oder auch den wohltuenden Anwendungen genießen Sie tiefe Entspannung und spüren, wie Körper, Seele und Geist wieder in Balance kommen. Mit inhaltsreichen Day Spa-Arrangements erleben Sie einen herrlichen „Tag am Meer“ oder wahrhaft „Goldene Zeiten“. Der Alltag kann warten!

KissSalis Therme – Bad Kissingen

Kurzinfos:

KissSalis Therme Bad Kissingen
Heiligenfelder Allee 16
97688 Bad Kissingen
Website
Telefon: (0971)826-600

Eintauchen. Abschalten. Rundum wohlfühlen.

In einer der schönsten Gegenden Nordbayerns liegt dieses Erholungsparadies. In der lichtdurchfluteten ThermenLandschaft fällt es leicht, neue Kräfte zu sammeln und die innere Ruhe wieder zu finden. Der SaunaPark weckt sämtliche Lebensgeister. Harmonie und Ruhe findet man im Planetarium, echt finnische Lagerfeuerromantik in der Erdsauna oder ein rustikales Saunaerlebnis rund um den Steinofen in der Loftsauna. Während Sie in der weitläufigen FitnessArena Ihren Kreislauf in Schwung bringen können, dreht sich im WellnessPavillon alles um Ihr Wohlbefinden und Entspannung. Hier können Sie sich in stilvoller Atmosphäre so richtig verwöhnen lassen.

Das richtige Kamerazubehör für perfekte und stillvolle Nachtaufnamen finden Sie übrigens bei Genius-Versand.de

Donautherme Wonnemar – Ingolstadt

Kurzinfos:

Donautherme Wonnemar
Südliche Ringstraße 63
85053 Ingolstadt

Website
Telefon: 0841 – 379 11 0

Ein Tag wie Urlaub!

Die Donautherme Wonnemar besticht durch ein karibisches Wellenbecken mit Lagune, Rutschentower mit Black Hole, Free Fall, Reifen- und Turborutsche, Erlebnisaußenbecken mit Strömungskanal, Wonni-Kinderabenteuerland, 25m-Becken, Whirlpool. Für Gäste die es etwas ruhiger mögen gibt es ein Gesundheitsbad mit Thalassobecken, einen Kneippbereich, einen Solestollen, sowie ein Römisches Dampfbad. In der Saunalandschaft erwarten einen eine Vital-Sauna, eine Erd-Sauna, eine Eventsauna, sowie ein Steinbad. Außerdem: Kältegrotte, Erfrischungsbecken, Erlebnisduschen, mediterrane Ruhezone und ein großzügiger Saunagarten. Unbedingt probieren sollte man die vielen wohltuenden und exotischen Wellnessanwendungen in der angeschlossenen orientalischen Wellnessoase. Für das leibliche Wohl sorgen diverse Restaurants und Bars.

Also, auf nach Ingolstadt!