Bad Dürrenheim: Das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar

veröffentlicht am 24. Oktober 2011 in Baden Württemberg, Thermen & Saunen von

Das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar:
Gesundheit, Erholung, Wohlbefinden

Das Erholungsparadies Solemar gilt als das „schönste Meer des Schwarzwaldes“ und setzt auf die Heilkraft der Sole aus Urzeitmeeren. Die Sole wird aus Salzstöcken in mehr als 300 m Tiefe an die Erdoberfläche gefördert. In verschieden hohen Konzentrationen und mit verschiedenen Temperaturen entfaltet das wohltuende Salzwasser seine vierfache Heilkraft. Es entlastet Muskeln und Gelenke, stärkt das Herz-Kreislauf-System, befreit die Atemwege und unterstützt die Hautregeneration.

Das schönste Meer hat ein Dach
Das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar ist schon aufgrund seiner imposanten Architektur eines der schönsten Bäder in ganz Deutschland. Mehrfach preisgekrönt, präsentiert es sich mit seinen Kuppeldächern – einer Konstruktion aus Holz und Glas – die der Feder desselben Architekten entstammen, der schon das Münchner Olympiastadion entworfen hat. Das Solemar bietet eine Vielzahl von gesunden Attraktionen auf insgesamt 12.000 m²; darunter eine Erlebnis- und Badelandschaft, u. a. mit elf Becken mit unterschiedlicher Wassertemperatur, Whirlpools, Quellsprudler, Solegrotte und Kneippanlagen. Ebenso stehen ein Solarienpark und eine Sonnengalerie zur Verfügung und in der großen Freilandschaft werden an lauen Sommerabenden Feste mit Live Bands gefeiert. Auch ein therapeutisches Fitnesscenter sowie ein großes ambulantes Therapie- und Rehazentrum zählen zur Einrichtung.

Saunalandschaft
Besonderes Highlight im Solemar ist die „Schwarzwald-Sauna“ mit der Schwarzwaldmühle. Diese wurde nach einem Original von 1777 mit zwei großen, komfortablen Saunen und der erfrischenden Dusche unter dem mächtigen Mühlrad gebaut. Insgesamt 3.200 m² Saunafläche mit sechs Saunakabinen, einem Dampfbad und vielem mehr erwarten den Gast.

Das BAD DÜRRHEIMER VitalCenter
Entspannung pur ist das BAD DÜRRHEIMER VitalCenter, welches den Wellnessbereich beherbergt und das Wohlfühlangebot stilvoll abrundet. Die salzhaltige Heilsole und das streng kochsalzarme Heilwasser Bad Dürrheims sind die kraftvollen Gegensätze, die im BAD DÜRRHEIMER VitalCenter täglich neue Kräfte wecken.

Totes-Meer-Salzgrotte
Die Totes-Meer-Salzgrotte stellt die optimale Ergänzung zur Sole dar, denn sie bietet zusätzlich spürbar tiefe Entspannung. Die reine, ionisierte Luft in Verbindung mit sanften Klang- und Lichteffekten führt schon nach kurzer Zeit eine positive und wohltuende Wirkung herbei. Atembeschwerden, Stress, Allergien sowie Herz- und Gefäßbeschwerden werden durch den Aufenthalt in der Totes-Meer-Salzgrotte gelindert. Rund 9.500 naturreine Salzziegel, welche in einem speziell patentierten Verfahren hergestellt werden, wurden an den Wänden und dem Boden der Totes-Meer-Salzgrotte verarbeitet. Die Gäste entspannen in einer angenehmen Raumtemperatur von 23°C sowie bei einer Raumfeuchtigkeit von maximal 50%.

Weitere Attraktionen
Das Solemar bietet darüber hinaus noch weitere attraktive Möglichkeiten für seine Gäste. Ein Highlight ist z.B. das große Süßwasser-Erlebnisbecken im Außenbereich der Therme. Bis zu 50 Gäste gleichzeitig finden im 33° C warmen Becken Platz für „sprudelnde Erlebnisse“. Darüber hinaus bietet das neue Erlebnisdampfbad ein wohltuendes Dampfbad-Vergnügen für die Besucher. Unter dem Motto „entspannen, entdecken und kneippen, wie es beliebt“ bietet die 4200 m² große mediterrane Freilandschaft mit Strand, Cocktailbar und Liegewiese vor allem in den Sommermonaten Urlaubsgefühle pur.

Ausgezeichnet
Das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar hat 5 Wellness-Stars erhalten – die höchste Auszeichnung, die von der Heilbäder- und Kurorte Marketing GmbH und der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg vergeben wird.
Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim
Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar
Huberstr. 8
D-78073 Bad Dürrheim
Tel.: +49 (0) 77 26 – 666 292
Fax: +49 (0) 77 26 – 666 252
E-Mail: info@solemar.de
Internet: www.solemar.de


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare