WellnessTag, mein kleiner Urlaub

veröffentlicht am 23. Januar 2013 in News & Tipps von

Kurzurlaub für die Sinne

Einfach einmal denn Alltag entfliehen und einen ausgiebigen Wellnesstag genießen. Ob in München, Berlin, Hamburg, Düsseldorf oder Köln. In jeder großen Stadt und in vielen Kleinstädten und Kurbädern gibt es hervorragende Wellnessangebote.

Thermen und Badethermen

Tauchen Sie in ein eine tropische kleine Oase. Kristallklares, angenehm warmes Wasser und viele tropische Pflanzen machen den Thermenbesuch zu einem waren Kurzurlaub. Ein Wellnesstag genügt hier völlig. Viele Thermen haben bis Mitternacht geöffnet oder bieten besondere Nachtangebote und Attraktionen. Planen Sie Ihren Wellnesstag schon eine Woche vorher. Wenn sie es einrichten können, vielleicht unter der Woche, da ist es meist ruhiger und man kann noch besser entspannen.

Sauna

Noch häufiger sind Saunen als Wellnessangebote anzutreffen. Viele Fitnesscenter und die meisten öffentlichen Hallenbäder verfügen über sehr gepflegte und entspannende Saunalandschaften.

Massagen und Anwendungen

Wer etwas mehr in sein persönliches Wohlbefinden und den Wellnesstag investieren möchte, der sucht sich ein schönes Massageprogramm heraus. Entweder in einem eigenen DaySpa oder im Wellnessangebot einer Badetherme.

Floating

Und für stressgeplagte die nahezu schon professionell Entspannen möchten empfiehlt sich ein Besuch in einem Floatingcenter. Sie benötigen keinen Wellnesstag, sondern eine Stunde und danach sind sie bereits tiefenentspannt.


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare